Elternsprechtag

Elternsprechtag

7. März 2018 Allgemein 0
Elternsprechtag back2school

Elternsprechtag bei back2school in Krefeld-Uerdingen

Ein Erfahrungsbericht

Regelmäßiger Austausch zwischen Ihnen als Elternteil und uns als Nachhilfeschule back2school ist ein wichtiger Aspekt unseres Nachhilfekonzeptes.

Sie als Eltern und unsere qualifizierten Lehrkräfte haben die Gelegenheit zu einem gemeinsam ausführlichen Gespräch. So findet am Elternsprechtag in der back2school Nachhilfeschule in Krefeld-Uerdingen ein reger Austausch mit Ihnen als Eltern und unseren qualifizierten Lehrkräften statt. Dieser Elternsprechtag ist für uns als Nachhilfeschule back2school in Uerdingen ein wichtiger Bestandteil eines gesamtheitlichen Nachhilfekonzeptes. In einer ungezwungenen Atmosphäre treffen Sie als Eltern unsere Lehrkräfte und können kurzerhand alle wichtigen und offenen Fragen klären und besprechen.

Aus diesem Grund hat back2school dieses Jahr am Samstag, den 03.02.2018 erneut einen Elternsprechtag durchgeführt. Dies war schon der 10. Elternsprechtag der backschool Nachhilfe in Uerdingen. Der Vorteil für Sie, als Eltern besteht darin, dass sämtliche Lehrer an einem Tag verfügbar sind und nicht deren Sprechstunde an verschiedenen Tagen einzeln aufgesucht werden muss.

Die Resonanz auf unsere Einladung zum Elternsprechtag war überwältigend – direkt einen Tag nach Ausgabe der Zwischenzeugnisse ist es für Sie als Eltern der Nachhilfeschüler wichtig sich über den Leistungsstand Ihres Kindes in der Nachhilfe zu informieren und die kommenden Monate zusammen mit unseren Nachhilfelehrern zu planen.

Dabei handelt es sich nicht um ein einseitiges Gespräch durch unsere Lehrkräfte, sondern vielmehr sollen auch Sie als Eltern, wichtige Informationen über ihre Kinder, die die schulischen Leistungen betreffen oder diese beeinflussen könnten, mitteilen und frei kommunizieren.

Folgende Fragen standen bei vielen Gesprächen im Vordergrund:

  •     Wie haben sich die Leistungen in dem Nachhilfefach in den letzten Monaten verändert?
  •     Gibt es in einem Fach Grund zur Besorgnis?
  •     Wie sind die Ziele für die nächsten Monate?
  •     Wir verhält sich der Schüler in der Nachhilfegruppe?
  •     Ist der Schüler oft müde oder unkonzentriert?
  •     Wie hoch die Lernmotivation?
  •     Beteiligt sich Ihr Kind aktiv am Unterricht?
  •     Was können die Eltern zu Hause zum Erfolg beitragen?
  •     Sollen Hausaufgaben im Nachhilfeunterricht erledigt und kontrolliert werden?
  •     Sollen Hausaufgaben zur Vertiefung mitgegeben werden?
  •     Sollen die Nachhilfeschule Kontakt zum Fachlehrer der Schule aufnehmen?
  •     Ist der Kontakt zwischen Kind und Lehrkraft in Ordnung?
  •     Gibt es vielleicht in anderen Fächern Probleme, bei denen back2school helfen kann?

In ausführlichen Gesprächen am Elternsprechtag, wurden die Zeugnisnoten sowie die zu Beginn der Nachhilfe vereinbarten Ziele sowie die zu erforderlichen Maßnahmen noch einmal abgeglichen. Anregungen der Eltern wurden aufgenommen und schriftlich dokumentiert und können damit im weiteren Nachhilfeunterricht berücksichtigt werden.

Seitens der Eltern gab es viel Lob für die Leistungen von back2school. Dies freut uns natürlich sehr, vor allem für unsere Schüler, Ihre Kinder! Insgesamt konnten sich in den ersten 6 Monaten unseres Unterrichts mehr als 90% der Schüler um mindestens eine Note verbessern. Auch wenn sich die Noten bei den übrigen Schülern noch nicht verbessert haben, so diente auch dieser Elternsprechtag dazu, die Grundlagen für die weitere und anstehende Nachhilfe zu gewährleisten und diese Schüler noch besser zu erreichen und zu fördern.

Der Elternsprechtag 2018 war wieder einmal ein voller Erfolg – wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Termin mit Ihnen als Eltern und Ihren Kindern, unsern Schülern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.